Freitag, August 04, 2006

Le marco goes to Hollywood

Es ist ja bereits durch alle Gerüchteküchen gesickert und ich bestätige es nun hier offiziell: Hollywood ruft nach mir!

Ich war nicht sonderlich überrascht als ich kürzlich diese Einladung aus Kalifornien erhielt. Dafür bin ich einfach zu realistisch; irgendwann musste das ja kommen. Es war nur eine Frage der Zeit. Mit keiner Wimper habe ich gezuckt als die Filmangebote in meinem Briefkasten lagen.

Meine Gelassenheit liess mich erst im Stich als ich mich im Spiegel betrachtete: FALTEN! Aber Sie wissen ja, ich bin eine Macherin und in dem Fall auch eine gute Wegmacherin. Ruckzuck hatte ich eine Spritze Botox aus meinem Toilettenschränkchen gezaubert und mich hinter die Arbeit gemacht.

Es war ein Riesenplausch. Eine Injektion hier, eine andere da - herrlich!

Das ganze habe ich einmal mehr für Sie
fotografisch festgehalten.
Gemäss einer Umfrage habe ich nämlich erfahren, dass viele LeserInnen vor allem wegen den fantastischen Bildern einen Blick auf meine Seite werfen. Aus diesem Grund habe ich auch bei diesem intimen Unterfangen auf den Selbstauslöser gedrückt.

Machen Sie sich aber bitte keine Sorgen um mich; es tat überhaupt nicht weh!

Zwinkernd,

le marco

Übrigens: Am 19. August 2006, 19.00 Uhr findet die Farewell-Party im Liebefeld statt. Alle sind eingeladen und alle werden kommen (Sophia, Ornella, Schreinemakers, Anna, ...), kommen Sie also auch! Einziger Hacken an der Sache: Bring your own Prosecco - für den Rest wird gesorgt. Anmeldungen nehme ich gerne per E-Mail entgegen!

2 Comments:

Anonymous Vanesa de Mexico-Cuernavaca said...

Liebster,

ich kann dich mehr als alle anderen verstehen. Wie ich sehe schlagen wir wieder wie immer den gleichen Weg ein. Immer wenn ich mich aufrege, suche ich hier meinen Lieblings Beautysalon und lasse mich von juan verwoehnen. Ein neuer Haarschnitt da, neuer Nagellack hier oder einfach mal ein Facepeeling.

Ich moechte dich bald meinem Freund Mad vorstellen, er beginnt naechstes Jahr bei Cosmopolitan in New York an. Naja klar er wurde nicht von Hollywood angefragt, aber nicht alle haben es...

Mein Liebster, Felicidades zu deinem beneidenswerten Leben¡

Te quiero mucho mi vida...

Nos vemos en Octubre...

22:39  
Anonymous dibidaebi said...

abschied ist ein bisschen wie sterben....

das trifft nach der farewell party von dir, caro le marco, wieder mal auf zwei arten zu:

a) tschüss und wie haben dich tausende von meilen weg aus bern, blogglose zeiten brechen an, marzili saison ist auch over - herbstliche aussichten...

b) das war wieder mal ne PRO party bis in die frühen morgenstunden, unvergesslich - THANKS A LOT ! and it was very amusing!

KISS

23:14  

Kommentar veröffentlichen

Links to this post:

Link erstellen

<< Home